Kiefergelenkstherapie
 
Das Kiefergelenk ist das am kompliziertesten aufgebaute und am häufigsten gebrauchte Gelenk des menschlichen Körpers. Deshalb ist es nicht verwunderlich, daß es am häufigsten von Störungen betroffen ist.
 
Häufig sind durch Kiefergelenksfehlfunktionen auch die Halswirbelsäule und die Nacken- und Schultermuskulatur betroffen.
 
Nicht selten machen sich Beschwerden auch erst einmal als „Ohrenschmerzen” bemerkbar.
 
Zähneknirschen und Pressen sorgt für eine Überlastung der Gelenke. Hier sorgt häufig schon das Tragen einer Entlastungsschiene für eine Verbesserung der Symptome.
 
Bei Kiefergelenkserkrankungen aufgrund von Zahn- und Kieferfehlstellungen sollte eine kieferorthopädische Behandlung erfolgen.
 
Die häufigsten Kieferglenkserkrankungen sind Arthrose, Kapselentzündung und Diskusverlagerung. Für die Auswahl der richtigen Therapieform ist eine umfangreiche Diagnostik absolut erforderlich.
 
Wir nehmen uns Zeit für Sie und helfen Ihnen gerne.
zurück